Wissenswertes für Sie als Auftraggeber

Qualitätsmanagement

Unsere Einrichtung arbeitet nach einem zertifizierten Qualitätsmanagementsystem (ISO 9001:2008). Auf diese Weise wird sichergestellt, dass sämtliche Abläufe, Leistungen und Produkte qualitätsgerecht und kundenorientiert zu einem fairen Preis angeboten werden können. Auch hier erweisen wir uns als ein zuverlässiger und interessanter Partner.

Qualifiziertes Personal und gut ausgebildete Mitarbeiter sind Voraussetzungen für das Funktionieren unserer Werkstätten als Produktionsbetriebe. Sie garantieren ein hohes Qualitätsniveau der Arbeit sowie Vielfalt und Flexibilität des Angebotes. Vor diesem Hintergrund bieten wir unseren Kunden eine qualitätsgerechte Auftragsabwicklung.

Wir sind in der Auftragsfertigung für Industrie, Handwerk, Handel und die öffentliche Hand tätig. Als Ihr Partner stellen wir uns auf Ihre besonderen Bedürfnisse ein.

Ausgleichsabgabe

Nach § 140 SGB IX können private und öffentliche Auftraggeber durch die Vergabe von Aufträgen an diese Werkstätten zur Beschäftigung behinderter Menschen beitragen.

Da wir als Werkstatt für behinderte Menschen gem. § 142 SGB IX anerkannt sind, können bis zu 50 % der Arbeitsleistung auf eine eventuell zu zahlende Ausgleichsabgabe angerechnet werden.

Ihre Auftragsvergabe an unsere Einrichtung ist also für Sie sowohl von wirtschaftlichem Interesse als auch sichtbarer Ausdruck Ihrer sozialen Verantwortung.

Ermäßigte Mehrwertsteuer

Als anerkannte Werkstatt für behinderte Menschen berechnen wir nur den ermäßigten Mehrwertsteuersatz von derzeit 7%.

« zur Übersicht