Aktionstag zur Teilhabe am 10.05.2016

Aktionstag in Marburg – Wir waren dabei!

Anlässlich des Europäischen Protesttages zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung warb das Lebenshilfewerk Marburg-Biedenkopf e. V. (LHW) für eine Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention, für mehr Inklusion und forderte die Beseitigung von Barrieren sowie Hindernissen.

Der Stand war rege besucht, man konnte sich unter anderem über die inklusiven Angebote des Trägers, die Themen „Leichte Sprache“ sowie „Unterstützte Kommunikation“ informieren oder z. B. gleich vor Ort verschiedene Hilfsmittel ausprobieren. Im Gespräch mit dem Oberbürgermeister der Stadt Marburg, Herrn Dr. Thomas Spies, fand ein intensiver Austausch zu aktuellen Belangen von Menschen mit Behinderungen statt. Hierbei ging es beispielsweise um Verwaltungsbescheide von Behörden in „Amtsdeutsch“ und die Busse der Stadtwerke.

Neben den zahlreichen spannenden Gesprächen und Diskussionen bestand aber auch die Möglichkeit, sich an einem Kreativprojekt, gemeinsam gestaltet mit der Sophie-von-Brabant-Schule, zu beteiligen. Viele Gruppen aus den unterschiedlichsten Bereichen des Lebenshilfewerkes Marburg-Biedenkopf e. V. kamen auf den Blochmann-Platz in der Marburger Innenstadt. Alle Beteiligten und Besucher hatten trotz der Ernsthaftigkeit des Anlasses sichtlich viel Spaß und Freude an dem Tag und den Angeboten.

« zur Übersicht